„call for papers“

digital & weiter

Die #EDUswabia21 setzte im vergangenen Jahr in Kooperation mit dem Lehrermedientag der Augsburger Allgemeinen einen regionalen Wegweiser zur Bildung in Schulen. Wir freuen uns, in diesem Jahr das mittlerweile etablierte Fortbildungsformat fortzuführen und mit dem Motto digital & weiter, den Fokus auf die Zukunft der schulischen Bildung zu legen.

Die #EDUswabia21 findet erneut am Buß- und Bettag (17.11.2021) für Lehrkräfte aller Schularten im virtuellen Raum statt. Sie soll zur Auseinandersetzung mit Lernen und Lehren mit digitalen Medien an Schulen einladen und allen Beteiligten Ideen für einen lernförderlichen Einsatz im (Schul)Alltag geben.

In den letzten Wochen und Monaten wurden viele Erfahrungen gemacht, die nun eine solide Basis für eine reflektierte Weiterentwicklung des Unterrichts bieten. 

Nun gilt es diese zu analysieren und lernwirksame Elemente zu verstetigen – im Austausch von Impulsen, Ideen und Inhalten.  

Herausforderung für alle Schularten ist, das Digitale als Querschnittsaufgabe in jeder Altersstufe und Lernform zu verankern und Lernen in einer Kultur der Digitalität (Felix Stalder) zu ermöglichen. 

Räume öffnen

Während der Pandemie bedingten Schulschließungen fanden Lehrende und Lernende  gleichermaßen kreative Lösungen, um mit dieser Situation umzugehen. Es wurde deutlich, wie sehr digitale Medien die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler durchdringen und von diesen für ihre Lernprozesse individuell und kollaborativ  genutzt werden – hier muss Schule anschlussfähig sein.

Über diese Erfahrungen zu reflektieren, weiterzudenken und Konzepte zu entwickeln – hierfür öffnet die #EDUswabia21 den Raum.

Dieses “Weiter” will den Blick auf die Zukunft lenken, uns ermutigen die wertvollen Erkenntnisse der vergangenen Monate mit dem Blick nach vorne zu erweitern. Weiter bedeutet auch, den Blick in die Breite zu lenken, voneinander und miteinander zu lernen und sich als Lerngemeinschaften (Learning Communities) zu vernetzen

Wir sind gespannt auf ein Feuerwerk an Ideen, Impulsen und Inhalten! 

Wir freuen uns auf Sie!

Thomas Adleff und Ulrich Hierdeis im Namen des #EDUswabia Teams

%d Bloggern gefällt das: